Worte ändern wenig, Taten sogar Worte

                                                      (Merlin Arnold)

 

Logo 8
Th+Homepage 001 anonym

Im Rahmen der DSGVO wurden die Gesichter aller Patienten unkenntlich gemacht.

Fithe begrüßt stürmisch die Patientin. Sie hatte einen Schlaganfall und hat seit dieser Zeit Schwierigkeiten auf Worte zu kommen und sie spricht unverständlich.

Wie man sieht, freut sie sich ebenfalls.

 

 

 

 

Th+Homepage 002 Anonym

Abrufügung zur besseren Artikulation und Verständlichkeit.

Die Patientin ruft “komm” und Fithe folgt, wenn er sie versteht. Dann bekommt er seine Belohnung.

 

 

 

Übung zum Wortabruf:

Es werden Worte zu einem bestimmten Wortfeld gesammelt. Für jedes Wort, dass ihr einfällt, darf sie Fithe füttern.

 

 

 

 

 

 

Sie mag Fithe sehr und verwöhnt ihn gerne und viel. Das genießt Fithe besonders.

Durch das Streicheln kann die Patientin körperliche Nähe und Wärme erfahren, die sie so im Alltag nur selten erfährt. Auch das tut ihr sehr gut.

 

 

 

 

 

 

Am Ende der Therapie führt Fithe die Patientin zum Fahrstuhl. Dann warten beide geduldig, bis der Fahrstuhl kommt. Ist er da, heißt es Abschied nehmen, bis zum nächsten mal.

 

 

 

 

 

Th+Homepage 016 anonym
Th+Homepage 001 anonym
Th+Homepage 004 Anonym